Auswertung AED

Auswertung AED

← Back
03-10-2023 first-responder@spital.so.ch

Sehr geehrte Firstresponder

Für eine optimale Versorgung des Patienten ist eine gut funktionierende Rettungskette notwendig. Um diese Kette noch zu stärken benötigen die Herzspezialisten das erste verfügbare EKG (Herzstromkurve), welche vom Patienten aufgezeichnet wird. Der AED macht dies beim Anlegen. Damit wir die gespeicherten Daten auslesen und der Kardiologie zur Verfügung stellen können, wird der Rettungsdienst ab dem 01. November 2023 den eingesetzten AED zur Auswertung mitnehmen. Dies dauert maximal 3 Tage. Am Gerät selbst wird nichts verändert. Der AED wird auch nicht aufbereitet. Nach der Auswertung des AED wird der Eigentümer des AED durch den Rettungsdienst kontaktiert, damit die Abholung vereinbart werden kann. Die Kosten für Elektroden, sofern die nicht durch den Eigentümer getragen werden, können durch Privatpersonen beim Verein Firstresponder Solothurn eine Rückvergütung des Geldes beantragt werden. Ein Ersatzgerät während der Dauer der Auswertung steht leider aktuell nicht zur Verfügung.

Bei Fragen können Sie sich gerne an die Regionenmaster vom Verein Firstresponder Solothurn wenden.
Regionen - Kanton Solothurn